ev-kirche-header5
Pfingsten-2020

Gottesdienste wieder ab 6./7. Juni 2020

Der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Ginsheim hat in Abstimmung mit den evangelischen Kirchengemeinden der Mainspitze beschlossen, dass erst ab dem Wochenende 6.-7. Juni in der Kirche wieder Gottesdienste gefeiert werden. Dies wird mit den behördlich vorgeschriebenen Auflagen geschehen.

Zu der Reihe von Auflagen gehört unter anderem ein Mindestabstand der Gottesdienst-Teilnehmenden von 1,5m beim Betreten und Verlassen der Kirche sowie in der Kirche und auf den Plätzen. Dies bedeutet, dass in unserer Kirche in Ginsheim Gottesdienste nur mit maximalen 30 Teilnehmenden gefeiert werden können. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist erforderlich und erkrankte Personen werden gebeten, auf mediale Gottesdienste zurückzugreifen. Die Empore soll nicht genutzt werden, gemeinsamer Gesang nicht stattfinden und die Kontakt-Daten aller werden registriert werden, damit gegebenenfalls eine Infektionskette nachverfolgt werden kann. Auf das Feiern von Abendmahl wird vorläufig verzichtet. Taufen werden in eigenen Gottesdiensten stattfinden.

Neu: „Der Kirchenvorstand hat ein Konzept zur Umsetzung der Auflagen bei einem Gottesdienst erarbeitet, zu dessen Einhaltung alle am Gottesdienst Teilnehmenden verpflichten sind.“ Bitte lesen Sie sich dieses Schutzkonzept durch:

Alle Maßnahmen stehen unter dem Vorbehalt, dass sich bis Anfang Juni die behördlichen Vorgaben ändern können – sowohl in Form von Verschärfungen als auch in Form von Lockerungen.

Die erneute Feiern von Gottesdiensten erst Anfang Juni steht auch in dem Zusammenhang, dass wöchentlich Änderungen der behördlichen Vorgaben eintreten können. Zu Pfingsten wird es in der Mainspitze einen ökumenischen Internet-Gottesdienst geben.

Die hier bereits genannten Maßnahmen haben weiterhin Gültigkeit:

  • Die Kirche ist für das stille Gebet geöffnet.
  • Die Tafel wird ihre Ausgaben in veränderter Form aufrecht erhalten. Es werden gepackte Tüten oder Kisten zur Abholung
    vor den Häusern bereitgestellt, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren.
  • Das Gemeindebüro hat für den Publikumsverkehr geschlossen, ist aber per Mail (kirchengemeinde.ginsheim@ekhn.de) oder telefonisch unter 2324 erreichbar.
  • Der 1. Gemeindebrief, der üblicherweise vor Ostern erscheint, wird bis auf weiteres verschoben.
  • Der Veranstaltungskalender auf der Website wurde vorübergehend deaktiviert.

Ein Wort aus der Bibel soll Ihnen in diesen Zeiten noch angetragen sein:

Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist.
Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht;
denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.
(Josua 1,9)

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Pfarrer Wilfried Ritz

 

 

Wir kommen zu Ihnen –
wenn Sie mögen -,

denn Sie können leider nicht zu uns kommen.
Hier können Sie unseren

ökumenischen Gottesdienst zu Ostern

aus Ginsheim-Gustavsburg jederzeit erneut anschauen.

 

Herzlich willkommen bei der

evangelischen Kirchengemeinde Ginsheim

Wir sind eine lebendige, bunte und offene Gemeinde, die in vielfältiger Weise daran wirkt, Gottes Gegenwart aufleuchten zu lassen. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unsere Kirchengemeinde und ihr mannigfaltiges Leben. Sie sind eingeladen sich zu informieren, Kontakt zu uns aufzunehmen und persönlich mitzufeiern, mitzuwirken und mitzugestalten.Evangelische Kirche Ginsheim

Unser Gemeindebüro

Rheinstraße 2
65462 Ginsheim-Gustavsburg

Tel: 06144 – 2324
Fax: 06144 – 9 23 98
E-Mail: info@ev-kirche-ginsheim.de

Öffnungszeiten:

Mo., Mi. u. Fr.: 9 – 11 Uhr
und nach Vereinbarung

Di. und Do. ist das Büro nicht geöffnet!

Gut zu wissen

Kirche:
Dammstraße 27

Gemeindehaus:
Dammstraße 25

Geistlicher Impuls zum Sonntag

Liebe Gemeinde,

für die Mai-Sonntage werden wir auf dieser Website für Sie je einen geistlichen Impuls veröffentlichen. Beginnen werden wir mit der Predigt von Prädikant Fritz Radlinger aus Raunheim, der hier seine Predigt zur Verfügung stellt, die er ursprünglich in Ginsheim halten wollte, viel Freude beim lesen:




Bitte schauen (hören) Sie sich auch die geistlichen Mittwochs-Impulsen der Pfarrerin Claudia Weiß-Kuhl an, die Sie unter folgendem Link finden:https://www.gigutogo.de/mittwochmorgen

 

Hilfestellung für alle die Hilfe benötigen

Die derzeitige Infektionsgefahr bringt besonders ältere oder Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen in eine schwierige Lage. Denn der Einkauf von Lebensmitteln oder der Gang zur Apotheke ist für sie riskant.
Nicht alle finden in dieser Situation Unterstützung durch ihr Verwandten oder unmittelbare Nachbarn.

In Ginsheim bietet die evangelischen Kirchengemeinden an, an dieser Stelle Hilfestellung zu leisten. All diejenigen, die einen Einkauf oder eine stellvertretende Erledigung wünschen, sind aufgerufen, sich im Büro zu melden. Die ist möglich über das Telefon (06144-2324) oder per E-Mail (info@ev-kirche-ginsheim.de).

Zugleich sind alle, die Hilfe leisten wollen, sich an die gleiche Adresse in gleicher Weise zu wenden. Das Büro der evangelischen Kirchengemeinde Ginsheim steht zur Vermittlung zur Verfügung. Der Anrufbeantworter werden regelmäßig abgehört.

 

Die Losung von heute

David sprach zu Goliat: Du kommst zu mir mit Schwert, Spieß und Sichelschwert, ich aber komme zu dir im Namen des HERRN Zebaoth.

1. Samuel 17,45

So steht nun fest, umgürtet an euren Lenden mit Wahrheit und angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit und beschuht an den Füßen, bereit für das Evangelium des Friedens.

Epheser 6,14-15

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

10 Jahre Stiftung evangelische Kirchengemeinde Ginsheim

10 Jahre Stiftung evangelische Kirche Ginsheim

Die Stiftung der Kirchengemeinde Ginsheim unterstützt seit 2006 die Arbeit in unterschiedlichen Bereichen unserer Gemeinde. Ihr Vermögen (Kapitalstock) kam durch den Verkauf von kircheneigenen Grundstück und Spenden der ersten Zustifter zusammen. Der Kapitalstock einer Stiftung muss erhalten bleiben.  Die Zinsen werden zur Förderung der Kirchengemeinde verwendet. Mit den bisherigen Zinserträgen von  243.902,34  Euro wurden von Oktober 2006 bis Ende 2015  zahlreiche Projekte, Bauvorhaben, Konzerte sowie die Jugendarbeit unterstützt. Ohne die Unterstützung der Stiftung  wäre das Gemeindeleben in Ginsheim nicht so vielfältig, wie wir es heute vorfinden. Darauf sind wir stolz.

Evangelisches Dekanat
Groß-Gerau-Rüsselsheim

Zum 1. Januar 2016 haben sich die beiden Evangelischen Dekanate Groß-Gerau und Rüsselsheim mit rund 55.000 evangelischen Christen in 27 Kirchengemeinden zu einem gemeinsamen Dekanat innerhalb der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau (EKHN) zusammengeschlossen.

Geleitet wird das Dekanat von der Dekanatssynode, deren Delegierte von den Kirchenvorständen gewählt werden.

Im Dekanat arbeiten Pfarrerinnen und Pfarrer, Verwaltungsfachkräfte, Kantor/Innen, Gemeindepädagogen, ein Umweltbeauftragter, sowie Pfarrerinnen und Pfarrer für Seelsorge und Beratung in Klinik und Notfallseelsorge, für die Altenheimseelsorge ist eine Mitarbeiterin im gemeindepädagogischen Dienst verantwortlich.

Für weitere Informationen zum Dekanat besuchen Sie bitte die Dekanats-Website:
ev-dekanat-gross-gerau-ruesselsheim.de