Sehr bald wird es geschafft sein: Die Renovierungsarbeiten nähern sich ihrem Ende!

Es ist geplant, am Gründonnerstagabend das Tischabendmahl als erste Veranstaltung in den neu gestalteten Räumen stattfinden zu lassen und am Ostersonntag das Osterfrühstück.
Bis dahin werden die Arbeiten im Erdgeschoss und im Keller des Gemeindehauses soweit abgeschlossen sein, dass eine Nutzung möglich sein wird. Allerdings dürften die Schränke (ein Schrank im Kaminzimmer und ein Schrank im kleinen Saal) nach bisheriger Einschätzung frühestens Mitte bis Ende April fertig werden. Dies ist für die ersten Wochen der Nutzung des Gemeindehauses sicher noch eine Einschränkung.

Es ist ebenso davon auszugehen, dass es noch einige Wochen dauern wird, bis alles (die Außenanlage und das Obergeschoss des Gemeindehauses, dessen Renovierung in Eigenhilfe zu Ende gebracht werden soll) völlig wieder intakt ist.
Auch die Dammsanierung wird den Zugang zum Gemeindehaus noch etliche Wochen behindern.