„Heiliger Krieg – auch in der Bibel?“ – Die Vorstellung, einen Krieg im Namen Gottes zu führen, war für Jesus absolut undenkbar. Im Alten Testament kommt sie aber durchaus vor. Die erste große Schlacht dieser Art kämpfte das Volk Israel unter Josua bei der Eroberung Jerichos (Jos. 6). Was hat es damit auf sich? Was sind die Fakten dazu? Und wie können wir diesen Text heute verstehen? Bei der Diskussion über diese Fragen werden wir merken, dass die Eroberung Jerichos aktueller ist, als man gemeinhin denkt.

Die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden der Mainspitze laden Sie herzlich dazu ein. Das Treffen findet statt am 30.01.2019 um 19:30 Uhr im im Kettelerhaus, Schwedenschanze in Gustavsburg. Pfarrer Dr. Kai Merten wird den Abend gestalten.