Die Tafeln Ginsheim-Gustavsburg und Bischofsheim

Die Tafel Ginsheim-Gustavsburg ist ein Projekt, das von den insgesamt sechs katholischen und evangelischen Mainspitzgemeinden und dem Verein „Tafel Ginsheim-Gustavsburg e.V.“ als Rechtsträger gemeinsam getragen wird.

Neben vielen Lebensmittelmärkten der Mainspitze und der Umgebung wirken einige Einzelhandels-geschäfte in der Mainspitze und viele Privatpersonen und Gemeindemitglieder durch Spenden aller Art an der Arbeit der Tafel mit. Da das Gemeindehaus unserer Kirchengemeinde Ginsheim als „Zentral-Stelle“ der Tafel dient und sich etliche Gemeindeglieder mit hohem Engagement in diese Arbeit einbringen, ist die Tafel ein wesentlicher Teil der caritativen/diakonischen Arbeit unserer wie auch der fünf anderen Kirchengemeinden.

Vorstand Tafel Ginsheim-Gustavsburg e.V.

Vorstand Tafel Ginsheim-Gustavsburg e.V.

An vier Tagen der Woche werden in den Ausgabestellen der Tafel Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs, die die Tafel gespendet bekommt, an Gäste weitergegeben, die aufgrund ihrer finanziellen Situation dazu berechtigt sind:

montagsab 13 Uhrev. Gemeindehaus Gustavsb.,
Darmstädter Landstr. 65
dienstagsab 11:15 Uhrev. Gemeindehaus Ginsheim,
Dammstraße 25
mittwochsab 14 Uhrev.Gemeindehaus Bischofshm.,
Keltenweg 10
freitagsab 14 Uhrev. Gemeindehaus Ginsheim,
Dammstraße 25

Die Leitung der Tafeln Ginsheim-Gustavsburg und Bischofsheim obliegt Frau Sonja Ritz.
Telefonisch ist sie zu erreichen unter  0157 – 30 40 86 20.

Falls Sie Lebensmittel, Kleidung, Wäsche oder Hausrat jeglicher Art spenden und vorbeibringen möchten, tun Sie dies bitte am Freitagvormittag. Von ca. 8:30 -12 Uhr wird die Ausgabe im evangelischen Gemeindehaus Ginsheim, Dammstraße 25, vorbereitet, und es ist um diese Zeit immer jemand von der Tafel-Mitarbeiterschaft anzutreffen.

Alle näheren Informationen finden Sie auf unserer Tafel-Website unter http://www.tafel-gigu.de