Gottesdienst

Gottesdienst für Erwachsene                   –Gottesdienste für Groß und Klein                   –Gottesdienste an Weihnachten                    –Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern

Gemeinsame Gottesdienste in der Mainspitze             –Ökumenische Gottesdienste                     –Musikalische Gestaltung der Gottesdienste


Gottesdienst für Erwachsene

Die evangelische Kirchengemeinde Ginsheim feiert regelmäßig sonntagsvormittags um
9:30 Uhr Gottesdienst. Die Liturgie der Gottesdienste in den drei evangelischen Mainspitzgemeinden Bischofsheim, Ginsheim und Gustavsburg wurde vor einigen Jahren vereinheitlicht, so dass wir eine gemeinsame Gottesdienstordnung haben. Die Vereinheitlichung der Abendmahlliturgie ist in Arbeit.

Einmal im Monat wird ein Taufgottesdienst angeboten, und gewöhnlich am letzten Sonntag im Monat wird ein Abendmahlgottesdienst gefeiert.
Das Abendmahl wird in unserer Kirchengemeinde in sehr schlichter liturgischer Form gestaltet. Wir teilen in der Regel Saft und Wein aus.
Traugottesdienste werden nach Bedarf und Absprache meistens samstags gefeiert.

Neben den Gottesdiensten an Sonn- und Festtagen werden im Laufe des Jahres weitere besondere Gottesdienste gefeiert:

Die jährlichen Konfirmationen (meist zwei Gruppen mit je einem eigenen Gottesdienst) finden an Pfingsten statt.
Am Pfingstsonntag beginnt der Gottesdienst zur Konfirmation um 10 Uhr.

Es wird einmal im Jahr zur silbernen Konfirmation eingeladen (zu einem nicht festgelegten Sonntag im Jahr).

Der alljährliche Termin der goldenen Konfirmation wird üblicherweise mit dem betreffenden Jahrgang vereinbart.


Gottesdienste für Groß und Klein:

Ein Tauferinnerungsgottesdienst für angehende Kindergarten- und Schulkinder findet meist im März oder April statt, ein Tauferinnerungsgottesdienst für die Drittklässler etwa um die Osterzeit.


Gottesdienste an Weihnachten

An Heiligabend finden traditionsgemäß drei Gottesdienste statt:
–   Um 15:45 Uhr ein Gottesdienst für Groß und Klein, der von den Kindergottesdienstkindern mit einem Weihnachtsspiel gestaltet wird

–  Um 17:15 Uhr ein Gottesdienst, der oft von KonfirmandInnen mit einem Weihnachtsspiel mitgestaltet wird

–  Um 22 Uhr eine Christmette, die von unserer Kantorei mitgestaltet wird.

Am 1. Weihnachtsfeiertag wird in die Nachbargemeinden Gustavsburg und Bischofsheim eingeladen, und am 2. Weihnachtstag feiern wir um 10 Uhr in Ginsheim einen mainspitzweiten Gottesdienst, der traditionell von unserem Posaunenchor mitgestaltet wird.


Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern

Am Gründonnerstag um 19 Uhr feiern wir im Gemeindehaus einen besonderen Abendmahlgottesdienst. Die Mitfeiernden sitzen an Tischgruppen und nehmen dort auch das Abendmahl ein, das anschließend in lockeren Gesprächsrunden „nachschwingt“. Mitgestaltet wird dieser Gottesdienst traditionell von unserer Kantorei.

Am Karfreitag findet in unserer Kirche um 9:30 Uhr ein Abendmahlgottesdienst statt.

Am Ostersonntag wird um 6 Uhr ein besonderer liturgischer Osterfrühgottesdienst mit Abendmahl gefeiert, in dem die Gemeinde zum Osterfeuer neben der Kirche zieht und von dort das Licht der Osterkerze in die Kirche holt. Anschließend wird gewöhnlich zum Osterfrühstück im Gemeindehaus eingeladen.
Um 9:30 Uhr feiert die Gemeinde einen Abendmahlgottesdienst.

Am Ostermontag laden wir in unsere Nachbargemeinden Bischofsheim und Gustavsburg zum Gottesdienst ein.


Gemeinsame Gottesdienste in der Mainspitze:

Seit vielen Jahren laden die Mainspitzgemeinden zu gemeinsamen Gottesdiensten ein:

Am 1. Advent wird um 9:30 Uhr in Bischofsheim das Sammeljahr für „Brot für die Welt“ eröffnet.

Am 2. Weihnachtsfeiertag wird um 10 Uhr in Ginsheim ein festlicher Weihnachtsgottesdienst gefeiert, der von unserem Posaunenchor mitgestaltet wird.

Zwischen den Jahren und zum Jahreswechsel wird gemeinsam gefeiert.

Am 2. Sonntag im Januar um 10 Uhr werden besonders die Ehejubilare des vorangegangenen Jahres zu einem gemeinsamen Abendmahlgottesdienst in Ginsheim eingeladen. Dieser Gottesdienst wird traditionell von unserem Posaunenchor mitgestaltet, der jedes Jahr an diesem Sonntag seine Gründung im Jahre 1957 würdigt.

An Himmelfahrt wird um 10 Uhr mainspitzweit im Jahr 2013 nach Ginsheim eingeladen.

Am Buß- und Bettag wird um 19 Uhr mainspitzweit meist nach Gustavsburg eingeladen.

Zum Reformationsfest wird um 19 Uhr mainspitzeweit nach Gustavsburg eingeladen.

Seit 2000 feiern die evangelischen Mainspitzgemeinden gemeinsam an den sieben Sonntagen der Sommerferien ihre „Sommerkirche“, eine Gottesdienstreihe zu jährlich wechselnden Themen, zu der reihum in die drei Gemeinden eingeladen wird.

Die PfarrerInnen der Mainspitze möchten die Mainspitzgemeinden in verschiedenen Bereichen weiter zusammenwachsen lassen. Dazu gehört auch, dass sie anstreben, an einem Sonntag im Monat in jeweils einer der anderen Mainspitzgemeinden Gottesdienst zu feiern.


Ökumenische Gottesdienste

Gemeinsam mit der katholischen Schwestergemeinde feiert die evangelische Kirchengemeinde regelmäßig im Jahr Gottesdienste:

An Silvester um 17 Uhr sind die beiden Gemeinden jährlich wechselnd in die katholische und evangelische Kirche zum Jahresabschlussgottesdienst eingeladen.

Meist im Januar wird mainspitzweit zu einem Gottesdienst zur Einheit der Kirchen abwechselnd in eine der sechs katholischen und evangelischen Gemeinden der Mainspitze eingeladen.

Der Weltgebetstag wird von einer ökumenischen Frauengruppe vorbereitet und jedes Jahr am 1. Freitag im März abwechselnd im katholischen Pfarrheim oder in der evangelischen Kirche gefeiert.

Zum alljährlichen ginsheimer Altrheinfest wird sonntags um 10 Uhr auf dem Festplatz zum ökumenischen Gottesdienst eingeladen. Zeitgleich findet ein ökumenischer Kindergottesdienst auf dem Festplatz statt (Groß und Klein beginnen gemeinsam).

Der jährliche Einschulungsgottesdienst findet abwechselnd in der katholischen oder evangelischen Kirche statt.


Musikalische Gestaltung der Gottesdienste

Im Jahr 2000 wurde in unserer Kirchengemeinde eine neue Orgel ihrer Bestimmung übergeben. Dieses Instrument trägt in der Regel die musikalische Seite der Gottesdienste mit und wird von zwei nebenamtlichen Organisten – Katharina Schmidt und Armin Rauch – gespielt.

Darüber hinaus kann die evangelische Kirchengemeinde Ginsheim auf einen reichen musikalischen Schatz zurückgreifen:

Im Gemeindeleben gibt es die Kantorei, die mit dem Gesamt- und Kammerchor regelmäßig Gottesdienste mitgestaltet.

Auch der große Posaunenchor trägt regelmäßig zur musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten bei.

Seit 2005 hat die Gemeinde wieder einen Kinder- und Jugendchor, der an der Gestaltung besonders der Tauferinnerungs- und sonstigen Gottesdienste für Groß und Klein mitwirkt.

Auf diese Weise wird eine beträchtliche Anzahl von Gottesdiensten im Jahr von unseren Musikgruppen mitgestaltet und bereichert.