Ev. Posaunenchor Ginsheim

Nur fünf Jahre nach seiner Gründung 1927 wurde der Evangelische Posaunenchor Ginsheim 1933 von den Nationalsozialisten aufgelöst. In einem festlichen Gottesdienst am 6. Januar 1957 initiierten Pfarrer Wilhelm Blum und Chorleiter Friedrich Mendler die Neugründung. 13 junge Männer trafen sich am 11. Januar zur ersten Probe. Für fast 20 Jahre bildete Friedrich Mendler junge Menschen aus und führte den Chor durch zahllose Gottesdienste, Konzerte und Auftritte. Seit
1. August 1977 liegt die Chorleitung in den Händen von Hans-Benno Hauf.

Durch die nachhaltige Jugendarbeit wuchs der Chor zu einem der größten Posaunenchöre der Landeskirche mit über 50 Bläserinnen und Bläser. Viele Konzerte, Gemein-schaftsveranstaltungen, Freizeiten, Ausflüge und Fahrten prägten die vergangenen zwanzig Jahre. Zu Gast in Ginsheim waren u.a. der argentinische Auswahl-Posaunenchor oder Blechbläser der Spitzen-klasse wie German Brass, Minsk-Brass, Ensemble Classique, Harmonic-Brass oder Women in Brass.

Weitere Infos finden Sie auf der Website des Posaunenchors unter http://posaunenchor-ginsheim.de