Gleichgeschlechtliche Paare

Die im Sommer 2013 in Kraft getretene neue Lebensordnung unserer Landeskirche ermöglichte die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare. Im Herbst 2018 stellte die Landessynode – entsprechend der staatlichen Gesetzgebung – die Trauung homo- und heterosexueller Paare völlig gleich.

Diese Regelung ist in unserer Kirche nicht unumstritten. Unsere Landeskirche hat daher die Möglichkeit offen gelassen, dass Pfarrerinnen und Pfarrer in begründeten Einzelfällen eine Trauung homosexueller Paare ablehnen dürfen. Das Paar kann sich dann an einen anderen Pfarrer oder eine andere Pfarrerin wenden.

Die Evangelischen Kirchengemeinde Ginsheim und ihre Pfarrer unterstützen die offene Haltung der Landeskirche.