Die derzeitige Infektionsgefahr bringt besonders ältere oder Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen in eine schwierige Lage. Denn der Einkauf von Lebensmitteln oder der Gang zur Apotheke ist für sie riskant.
Nicht alle finden in dieser Situation Unterstützung durch ihr Verwandten oder unmittelbare Nachbarn.

In Ginsheim bietet die evangelischen Kirchengemeinden an, an dieser Stelle Hilfestellung zu leisten. All diejenigen, die einen Einkauf oder eine stellvertretende Erledigung wünschen, sind aufgerufen, sich im Büro zu melden. Die ist möglich über das Telefon (06144-2324) oder per E-Mail (info@ev-kirche-ginsheim.de).

Zugleich sind alle, die Hilfe leisten wollen, sich an die gleiche Adresse in gleicher Weise zu wenden. Das Büro der evangelischen Kirchengemeinde Ginsheim steht zur Vermittlung zur Verfügung. Der Anrufbeantworter werden regelmäßig abgehört.