Kantorei-Konzert Antonio Scandello: »Johannespassion« am 02.04.2017, 18 Uhr

Die Ginsheimer Kantorei lädt im Rahmen der Ginsheimer Kirchenmusiken für Sonntag, den 2. April 2017, um 18:00 Uhr, zu einem Konzert zur Passionszeit in die Evangelische Kirche Ginsheim am Damm, ein.
Im Mittelpunkt steht die Johannespassion von Antonio Scandello (1517-1580). Scandello, der zunächst Musiker im italienischen Bergamo war und 1549 auf Initiative des Kurfürsten Moritz vom Sachsen Mitglied der Dresdner Hofkapelle wurde, schuf 1561 seine einzigartige und wegweisende Passionsvertonung. Charakterisierende Merkmale sind dabei der einstimmig-solistische Evangelistenpart und die bis zu fünfstimmigen Vertonungen sämtlicher wörtlicher Reden.

Neben der Passionsvertonung kommen die »Marienklage« (»Pianto della Madonna«) für Solostimme und Orgel von Claudio Monteverdi (1567-1643) sowie die Orgel-Partita »Warum betrübst du dich, mein Herz« von Samuel Scheidt (1587-1654) zur Aufführung. Ausführende sind: Ruth Zetzsche (Mezzo-Sopran), Andreas Koppelmann (Tenor), Klaus Uwe Ludwig (Orgel) sowie die Ginsheimer Kantorei mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Chorprojektes unter Leitung von Armin Rauch.
Der Eintritt ist frei, eine Spende ist willkommen. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.ginsheimer-kantorei.de .