Neues Chorprojekt der Ginsheimer Kantorei

Am Mittwoch, den 10.09.2014, 20:00 Uhr, starten im evangelischen Gemeindehaus Ginsheim die Proben für ein neues Chorprojekt der Ginsheimer Kantorei zum Mitsingen.
Unter dem Titel „Schubert, Mozart und mehr“ werden Chorwerke für ein Kirchenkonzert erarbeitet. Im Mittelpunkt steht die Deutsche Messe von Franz Schubert (1797-1828) in einer Fassung für vierstimmigen gemischten Chor und Orgel. Des Weiteren stehen auf dem Programm: „Ave verum corpus“ von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) und Edward Elgar (1857-1934), sowie die Psalmvertonung „Ich hebe meine Augen auf“  von Salomon Jadassohn (1831-1902).
Das Chorprojekt findet seinen Abschluss in einem Konzert am Samstag, 15.11.2014, 18:00 Uhr.
Alle, die Freude am Singen haben, sind herzlich zur ersten Probe am 10.09.2014 eingeladen. Auch in den beiden Folgewochen kann man noch in das Projekt einsteigen (später in Absprache mit Chorleiter Armin Rauch – 06144/31525). Das Projekt bietet die Möglichkeit, gemeinsam mit der Kantorei ein Konzertprogramm zu erarbeiten und aufzuführen, ohne sich fest an den Chor zu binden. Gerade auch singbegeisterte Menschen, die bereits in einem Chor aktiv sind, haben damit die Chance, sich für einen zeitlich begrenzten und überschaubaren Zeitraum zusätzlich gesanglich zu betätigen. Eine Anmeldung für das Projekt ist nicht erforderlich. Chorerfahrung ist für eine Teilnahme wünschenswert.
Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.ginsheimer-kantorei.de