In den Kirchengemeinden der evangelischen Landeskirche von Hessen und Nassau werden im Juni nächsten Jahres die Kirchenvorstände neu gewählt. Auch der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Ginsheim hat inzwischen eine vorläufige Liste mit Kandidierenden erstellt und veröffentlicht. Zu einem geordneten Wahlverfahren gehört normalerweise eine Gemeindeversammlung, bei der die Gemeindemitglieder noch Vorschläge für diese Liste machen können. Darauf verzichtet die Kirchengemeinde auf Grund der Corona-Pandemie. Die Landeskirche erlaubt es den Gemeinden, anstelle dieser Versammlung ein schriftliches Verfahren durchzuführen. Die Liste mit Kandidierenden ist bereits in den Schaukästen der Gemeinde und auf der Homepage veröffentlicht. Diese Liste kann dadurch ergänzt werden, dass mindestens zehn wahlberechtigte Gemeindemitglieder die Aufnahme einer oder eines weiteren Kandidierenden durch Unterschriftenliste verlangen. Dies kann in der Frist vom 20.12.2020 bis 3.1.2021 erfolgen. Nähere Informationen bzw. eine Unterschriftenliste für den Vorschlag erhalten Sie über das Gemeindebüro (Tel.: 06144/2324 bis zum 23.12. oder Mail: kirchengemeinde.ginsheim@ekhn.de).