Über uns

Wir könnten viel über uns erzählen – im folgenden finden Sie einige Zahlen und Fakten über unsere Kirchengemeinde und ihre Organisation, das Pfarramt sowie über Möglichkeiten, unserere Kirchengemeinde zu fördern und unterstützen. Informationen über die ‚Stiftung Evangelische Kirche Ginsheim‘ finden Sie in einem eigenen Artikel.

Eine Kirchengemeinde ist so kraftvoll und aktiv, wie ihre Gemeindeglieder es sind. Helfen auch Sie mit, dem Christ/in-Sein (wieder) einen Stellenwert in unserer Gesellschaft zu geben. Unsere Kirchengemeinde bietet viele Anknüpfungspunkte…

Unsere Kirchengemeinde

Unsere Evangelische Kirchengemeinde Ginsheim liegt idyllisch direkt am Altrhein, ca. 3 km Luftlinie südlich der Einmündung des Mains in den Rhein. Sie hat zurzeit rund 2800 Gemeindemitglieder und ist damit eine der großen evangelische Kirchengemeinde im Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim, dem wir angehören.

Ginsheim ist Ortsteil der politischen Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg (www.gigu.de) und hat ca. 9000 Einwohner. Die Stadt Ginsheim-Gustavsburg hat zusammen rund 16000 Einwohner.

Der Ort Ginsheim wurde 1543 evangelisch und blieb es in seiner Geschichte durchgehend, bis  nach dem 2. Weltkrieg eine katholische Schwestergemeinde entstand.
Wesentlich für die Evangelische Kirchengemeinde Ginsheim ist die enge Zusammenarbeit mit den anderen evangelischen Kirchengemeinden der Mainspitze (also mit Gustavsburg und Bischofsheim) sowie dem katholischen Pfarrverbund Mainspitze. Darüber hinaus besteht über persönliche Verbindungen der Gemeindemitglieder enger Kontakt zu den vielen Vereinen des Ortes.

Schwerpunkt der Kirchengemeinde ist seit vielen Jahren die Musik: mit der Kantorei und deren Auswahlchor (Kammerchor), einem er größten Posaunenchöre unserer Landeskirche und dem Kinder- und Jugendchor ist diese Arbeit in der Kirchengemeinde breit aufgestellt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet seit spätestens mitte der 90iger Jahre die Kinder- und Jugendarbeit. Hier hat die Kirchengemeinde bereits sehr viel investiert. Eine gewisse Prägung erfährt die Gemeindearbeit auch durch die Tafel, welche in enger Verzahnung mit der Kirchengemeinde seit 2006 ihren Dienst tut und ein wesentliches diakonisches Arbeitsfeld der Gemeinde ist.

Zum lesen der Abschnitte einfach Überschrift anklicken.

Organisation

Pfarramt
Unterstützung / Spenden